Suche_Button Ukraine English< France Germany
Institut Zwei

 Institut Zwei 

Statistik Beratung und Programmierung



 
 

 

Gutachten für Widersprüche und Rechtsberatungen

Wir erstellen fachliche Gutachten oder Entwürfe für Anwälte und Mandanten für deren die Reichsberatungen, für Rechtsmittel und Rechtsbehelfe für jede Behörde, für jede Instanz. Anwendungsgebiete:

  • Verwaltungsrecht
  • Prüfungsrecht
  • Staatshaftungsrecht
  • BGB
  • Urheberrecht
  • Arbeitsrecht
  • Medienrecht
  • Anwaltshaftung
  • Strafrecht
  • StPO, VwGO, ZPO und Kommentare

Wir bieten keine Rechtsberatung als solche und erstellen keine juristische, sondern nur naturwissenschaftliche Gutachten. Wir sind auch nicht als gerichtliche Gutachter anerkannt. Wir sind keine Ombudsleute. Nicht desto trotz kann unser Gutachten für Sie hilfreich sein.

 

 

Verfahren- und Prozessvertretung in Deutschland

Manchmal erleidet ein Forscher solch' einen Rückschlag, dass er psychisch zu erschöpft ist, um seine Rechte zu verteidigen. Grundsätzlich helfen da Anwälte. Aber es gibt auch Fälle, die auf ersten Blick hoffnungslos erscheinen und die kein Anwalt (jedenfalls ernsthaft) übernehmen möchte.

In Ausnahmefällen, wo einem Forscher ein schreiendes und schicksalbrechendes Unrecht angetan wird, könnten wir uns unentgeltlich zur seinen Vertretung vor allen deutschen Behörden und jeder Gerichtsinstanz bereit erklären, soweit keine Anwaltspflicht besteht und falls der Betroffene aus eigener Kraft seine Interessen nicht wahrnehmen kann. Wir helfen bei / übernehmen z. B.:

  • Mediation
  • Gespräch mit Ombudsmann
  • Widerspruch
  • Vorgerichtliche Vertretung
  • Beantragung von Prozesskostenhilfe (PKH)
  • Beantragung eines Notanwalts
  • Suche nach ehrenamtlichen Anwalt in der Nähe
  • Beschwerde, Anhörungsrüge, Gegenvorstellung
  • Klageerhebung, Klagebegründung
  • Prozessführung, Vertretung vor deutschen Gerichten
  • Erstellung, Beschaffung, Sicherung von Nachweisen

 

 

 

 

 

Ein Tipp für durchgefallene Prüflinge

Einen guten Überblick Ihrer Rechte und der Pflichte der Prüfer und der Behörde bittet Herr Danisch.

Dieser Überblick ist jedoch nicht erschöpfend. Insbesondere Fehlen einige verwaltungsrechtliche Auslegungen / Komentare, die für die Prozessführung wichtig sind, denn nicht nur der Prüfer kann einen Prüfling zu unrecht durchfallen lassen, aber auch ein Gericht kann ein Prozess/Verfahrensfehler begehen und ein unrichtiges Urteil sprechen.

Sofern Sie vors Gericht ziehen, müssen Sie noch einige spezifische Gesichtspunkte des Staathaftungsrechts und des VwGO und ZPO beachten, die ein kundiger und ehrenhafter Anwalt (oder Fachanwalt für Verwaltungsrecht) kennen müsste. Kundigkeit und Ehrenhaftigkeit eines (Fach)Anwälts ergibt sich jedoch nicht automatisch aus seiner großen Erfahrung oder seinem Doktortitel. Vor Gericht geht es nicht um den Schicksall des Anwalts sondern um Ihres.

 

 

 

Institut Zwei: günstige Statistikprogrammierung und Statistikberatung
© 2017, All Right Reserved Impressum, Anschrift, Haftungsausschluss | Sitemap